Nach der Reise ist vor der Reise. Gerade erst von der letzten Reise zurück, laufen schon die Vorbereitungen für die nächste, obwohl man noch ganz erfüllt ist von den frischen Erinnerungen und Bildern der zurückliegenden Wochen. Man könnte einen bisher ungesehenen Teil der großen Metropole Bangkok erkunden. Es gibt viel zu entdecken, da reicht eine Reise nicht aus. Was wird einem in den Straßen, Gassen und versteckten Winkeln begegnen, in denen trotz rasanter Modernisierung uralte Traditionen und der Geist vergangener Jahrhunderte überleben? Wird man früh morgens mitten in der Stadt auf Mönche in safranfarbenen Gewändern während ihres Almosengangs, dem „Binta Baad“ treffen, an dem sich seit alter Zeit nichts geändert hat, oder auf dem Markt eine exotische Frucht entdecken, die man bisher nie probiert hat?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA 3410 Amphawa (3) Koh Rok

Vom Großstadtdschungel dann per Inlandsflug bequem weiter in den letzten großen Dschungel des Südens und inmitten des Grüns des ältesten und artenreichsten Ökosystems der Erde wird der Lärm der Großstadt vom ohrenbetäubenen Zirpen der Zikaden ersetzt. Die nächtlichen Geräusche des tropischen Regenwaldes werden in der Geborgenheit des Moskitonetzes zum Erlebnis der ganz besonderen Art, die die Gespräche am Morgen erfüllen werden. Was wird der neue Tag bringen? Wird man Gibbons sehen, vielleicht auch Hornvögel? Dann ist da die entfernte aber doch immer gegenwärtige Möglichkeit, auf Spuren der letzten Tiger zu stoßen – Trotz aller Planungssicherheit und idealer Routenführung wird jede einzelne Reise nicht nur durch die Reisegefährten, sondern eben auch durch diese spontanen Begegnungen, Beobachtungen und eigenen Gefühle einmalig.

Mangrove Forest and Caves ao Thalane Cayaking _MG_4016 northern temple

Wie gesagt, nach der Reise ist vor der Reise und die Planung der nächsten Tour in den Süden sollte schon in vollem Gange sein. Oder sollte man sich gen Norden wenden? Was ist mit der wenig bereisten Mitte des riesigen Landes? Was ist mit Amphawa, mit Uthai Thani, den großen Nationalparks, dem Mekong, oder den immer noch relativ unbekannten Inseln des tiefen Südens…  geleitet von der symphatischen Lebenshaltung der Thai, vom Sabaai, Sabaai? Wie zauberhaft doch dieses Land ist…

Euer Ancient Thai Travel Team